Mietzinsrechner: kostenlose Mietzinsbewertung

Mit unserem Mietzinsrechner erfahren Sie den aktuell angemessenen Mietzins für Ihre Immobilie. Unser kostenloser Online-Rechner bietet Ihnen eine verlässliche Schätzung, gestützt auf aktuelle Marktdaten und eine umfassende Analyse Ihrer Immobilie.

4.5 | 940 Bewertungen
4.7 | 347 Bewertungen

Sie kennen uns aus

Nutzen Sie unseren Mietzinsrechner für Ihre Mietzinsberechnung

Die Berechnung einer realistischen Miethöhe für Ihre Immobilie ist von grosser Bedeutung – egal ob Sie vermieten, renovieren oder sie für finanzielle Planungszwecke nutzen möchten. Setzen Sie diese Informationen aktiv für Ihre zukünftigen Entscheidungen ein.

Informierte Entscheidungsfindung

Erhalten Sie ein schnelles Ergebnis für fundierte Entscheidungen bei der Vermietung Ihrer Immobilie.

Finanzplanung und Rentabilität

Ein angemessener Mietzins beeinflusst Ihre finanzielle Planung und Maximierung Ihrer Mieteinnahmen.

Erkenntnisse über einen angemessenen Mietzins

Eine genaue Berechnung hilft Ihnen, einen realistischen Mietzins zu ermitteln

In nur drei Schritten zum Mietzins Ihrer Immobilie

Angaben zu Ihrer Immobilie

Sie geben Informationen zu den wichtigen Merkmalen Ihrer Immobilie an, wie beispielsweise die Region, Immobilienart, Baujahr, Raumanzahl und Wohnfläche.

Der Mietzins wird ermittelt

Ihre Angaben werden genutzt, um mit aktuellen Markt- und Vergleichsdaten den optimalen Mietzins Ihrer Immobilie zu ermitteln.

Ergebnis per E-Mail erhalten

Sie erhalten das Ergebnis als PDF-Datei per E-Mail. In einem Anruf können Sie entscheiden, ob Sie das Ergebnis mit einem unserer Experten besprechen möchten.

Erhalten Sie wertvolle Daten zur Makrolage

Erhalten Sie umfassende Markt- und Entwicklungsdaten Ihrer Gemeinde und sehen Sie mit einem Blick, wie sich der Mietzins oder die Bevölkerung in den letzten 6 Monaten in Ihrer Region verändert hat.

Gut beraten mit erfahrenen Immobilienmaklern aus Ihrer Region

MIt einem unserer zertifizierten Makler vor Ort

Checklisten für eine erfolgreiche Vermietung Ihrer Immobilie

Maximieren Sie den Erfolg Ihrer Immobilienvermietung mithilfe unserer umfassenden Checklisten, die Ihnen dabei helfen, alle wichtigen Schritte im Blick zu behalten, unterstützt von unseren bewährten Expertentipps.

FAQs - die wichtigsten Fragen zur Immobilienbewertung

Wie wird der Mietzins einer Immobilie bestimmt?

Der Mietzins einer Immobilie wird anhand der hedonischen Bewertungsmethode ermittelt. Diese Methode nutzt historische Daten der letzten 9 Jahre sowie aktuelle Marktanalysen, um Faktoren wie Bauqualität, Lage, Angebot und Nachfrage zu berücksichtigen.

Wie berechne ich einen kostendeckenden Mietzins?

Ein kostendeckender Mietzins sollte die Hypothekenzinsen und das gebundene Eigenkapital abdecken. Dies wird erreicht, indem man ortsübliche Preise unter Berücksichtigung von Größe und Standard anbietet und eine niedrige Leerstandsrate erzielt. Bitte beachten Sie das Schweizer Mietrecht gemäß Art. 253b OR.

Wie hoch ist ein angemessener Mietzins?

Ein angemessener Mietzins ermöglicht dem Vermieter eine Rendite auf sein Eigenkapital. Diese Rendite sollte den Referenzzinssatz nicht um mehr als 0,5% übersteigen, es sei denn, der Referenzzinssatz liegt unter 2%, in welchem Fall die Rendite um maximal 2% darüber liegen darf. Der aktuelle Referenzzinssatz beträgt 1,5%, daher ist eine maximale Rendite von 3,5% erlaubt.

Was ist der Unterschied zwischen Netto- und Bruttomiete?

Die Bruttomiete setzt sich aus der Nettomiete (Miete, die als Ertrag für das Eigenkapital gilt) und den Nebenkosten zusammen. Nebenkosten umfassen Heizkosten, Warmwasser, Hauswartung, und vieles mehr. Stromverbrauch wird normalerweise separat berechnet.

Wie werden Nebenkosten abgerechnet?

Nebenkosten können als Pauschale oder Akontozahlung abgerechnet werden. Bei Akontozahlungen werden effektive Nebenkosten in regelmäßigen Abständen mit den Zahlungen verrechnet, und die Differenz wird in Rechnung gestellt oder erstattet. Die Nebenkosten sollten im Verhältnis zur Nettomiete angemessen sein.

Wann ist eine Mietzinserhöhung erlaubt?

Der Mietzins kann in vier Fällen erhöht werden: Anpassung der Nettomiete aufgrund des Referenzzinssatzes, ortsüblicher Verhältnisse, wertvermehrender Investitionen oder einer Erhöhung der Nebenkosten. Der Vermieter muss die Erhöhung fristgerecht mit einem amtlichen Formular ankündigen.

Wann ist eine Mietzinserhöhung nach einer Sanierung erlaubt?

Mietzinserhöhungen nach Sanierungen sind nur bei wertvermehrenden Investitionen erlaubt. Werterhaltende Investitionen sind bereits in der Nettomiete enthalten. In einigen Fällen ist es schwierig, zwischen beiden zu unterscheiden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Wann darf der Mieter eine Mietzinsreduktion verlangen?

Der Mieter kann eine Mietzinsreduktion bei Mängeln verlangen, z. B. Wasserschäden, Renovierungen, die seine Lebensqualität beeinträchtigen, oder bei Heizungsausfällen während der Heizperiode. Der Vermieter sollte Mängel möglichst schnell beheben.

Mietzinsrechner: Ihr zuverlässiges Werkzeug für präzise Mietkostenkalkulationen und Vertragsprüfungen

Zusammenfassend bietet der Mietzinsrechner ein unerlässliches Instrument für jeden Mieter, der sich auf dem Mietmarkt orientieren möchte. Ob es um die Kalkulation der Mietkosten für eine neue Mietwohnung geht, um die Prüfung einer Mietzinserhöhung im bestehenden Mietvertrag, oder um die Einschätzung von möglichen Mietzinssenkungen aufgrund von Teuerung und anderen Faktoren – der Mietzinsrechner ist Ihre Anlaufstelle für Aktualität und Genauigkeit im Bereich Mietzahlungen.

Optimale Mietkostenkontrolle: Nutzen Sie den Mietzinsrechner für transparente Berechnungen und die Überwachung Ihrer Mietausgaben

Mieter profitieren von der Benutzung des Mietzinsrechners, indem sie die zu erwartenden Mietkosten effizient einschätzen können, was sowohl bei der Suche nach einer Mietsache, wie einem Haus, als auch bei der Überwachung der laufenden Kosten hilfreich ist. Zinsen und sonstige Kosten, die mit der Miete verbunden sind, lassen sich somit transparent und verlässlich berechnen. Die Sektionen des Mietzinsrechners, die sich mit Mietzinsveränderungen befassen, bieten den Mietern zudem die Möglichkeit, ihre Haftung und ihre Rechte im Blick zu behalten.

Mietervereinigung und Mietzinsrechner: Schlüssel zur fairen Gestaltung von Mietkonditionen und Kostenvermeidung

Als Mitglied in einer Mietervereinigung könnten Sie zusätzlich von Vergünstigungen und Mitgliedschaftsvorteilen profitieren, die Ihnen bei der Verhandlung von Mietpreisen und der Bewertung von Mietverträgen hilfreich sein können. Der Mietzinsrechner ist daher ein entscheidendes Tool, das zur fairen Gestaltung von Mietkonditionen beiträgt und Ihnen dabei hilft, übermäßige Mietkosten zu vermeiden.

Immobilienbewertung pro Kanton

Sie haben uns vertraut

Aarau

4.2 | 5 Bewertungen

Basel

4.2 | 10 Bewertungen

Bern

4.3 | 30 Bewertungen

Burgdorf

5 | 18 Bewertungen

Luzern

4.2 | 5 Bewertungen

Lugano

0 Bewertungen

Muttenz

0 Bewertungen

Solothurn

4.4 | 13 Bewertungen

St. Gallen

4.1 | 17 Bewertungen

Waadt

0 Bewertungen

Zug

4.4 | 13 Bewertungen

Zürich

4.5 | 940 Bewertungen

Sind Sie bereits unser Kunde? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und helfen Sie uns, unsere Immobiliendienstleistungen in der Schweiz zu verbessern.

Sie haben eine Frage?
Unsere Expert:innen freuen sich auf Ihren Anruf.

+41 44 578 90 15

Sie haben uns vertraut

Aarau

4.2 | 5 Bewertungen

Basel

4.2 | 10 Bewertungen

Bern

4.3 | 30 Bewertungen

Burgdorf

5 | 18 Bewertungen

Luzern

4.2 | 5 Bewertungen

Lugano

0 Bewertungen

Muttenz

0 Bewertungen

Solothurn

4.4 | 13 Bewertungen

St. Gallen

4.1 | 17 Bewertungen

Waadt

0 Bewertungen

Zug

4.4 | 13 Bewertungen

Zürich

4.5 | 940 Bewertungen
Theme Version: 1.1.4